Wichtig für Vermieter

Vermieter zu sein ist nicht immer einfach

In Anlehnung an diesen Vers von Wilhelm Busch bezüglich der Väter: Ein Vermieter hat es nicht leicht. Er freut sich stets, wenn er einer Familie eine gute Wohnung vermieten kann. Und die Mehrheit seiner Mieter sind normale und vor allem zahlende Bewohner. Die wenigen Mieter, die Probleme machen, erfordern jedoch den meisten Arbeitsaufwand. Wobei es keine Rolle spielt, ob die Hausbewohner eine Familie sind oder Singe. Oder eine Wohngemeinschaft.

Selbst wenn eine Wohnung picobello ist, kleine oder große Mängel kann sie trotzdem haben. Und der Vermieter hat die Aufgabe, diese zu beseitigen. Das kann er nur, wenn der Mieter diese rechtzeitig meldet. Instandhaltungsmittel sind aber in jeder Wohnungsbaugesellschaft knapp. Denn dies sind direkte Kosten, die den Gewinn des Unternehmens mindern. So muss der Vermieter stets den Spagat zwischen den Wünschen der Mieter und der Wohnungsbaugesellschaft finden.

Weiterlesen

Die Mülltonnen verstecken

Mülltonnenboxen werden immer beliebter

Die Mülltonnenbox Edelstahl wird im Gegensatz zu anderen Möglichkeiten, gerne verwendet um Mülltonnen und andere Utensilien im Sichtbereich des Hauses zu verstauen. Die Mülltonnebox nimmt Tonnen unterschiedlicher Maße auf und hinterlässt damit ein aufgeräumtes Erscheinungsbild in den Gärtenansichten und Vorgärten.

Die Mülltonnenbox Edelstahl ist wegen der zahlreichen Vorteile eine beliebte Variante um Abfällbehälter zu verkleiden. Im Gegensatz zum Material Holz oder Kunststoff, ist die Mülltonnenbox Edelstahl sehr leicht zu pflegen und robust. Nutzer der Mülltonnenbox aus Edelstahl müssen das Material nicht umständlich pflegen und müssen vor Witterungsschäden keine Angst haben.

Weiterlesen

Mit dem richtigen Fensterkauf schützen Sie die Umwelt

Wer beim Bau seiner Immobilie effektiv Heizenergie und Strom haushalten möchte, hat heute zahllose verschiedenartige Gelegenheiten. Die Wärmepumpe im Keller oder Solarpaneele auf dem Ziegeldach gehören zu den konventionellen Methoden. Eine sonstige Bauweise befasst sich mit der angemessenen Be- und Entlüftungsanlage des Heims, sodass in der warmen Jahreszeit keine weitere Abkühlung und in den kalten Monaten in keinster Weise gewöhnliche Erwärmung benötigt wird.

Kommt eine perfekte Wärmeisolierung der Fenster und der übrigen Fassade sowie des Daches, des Haussockels und des Kellergeschosses hinzu, spricht man von einem Passivhaus. Ebendiese Art des Baus macht es gangbar, aus passiven Quellen genug Wärmeenergie zu erhalten. Da spielen bspw. die passenden Kunststofffenster eine weitreichende Rolle.

Energieeffizienz in einem Niedrigenergiehaus

Damit ein Kunststofffenster für ein Passivhaus passend ist, muss es einen vorgeschriebenen Ug-Wert sein Eigen nennen. Der U-Wert gibt Auskunft über die Höhe des Wärmeverlustes und der g-Wert, den Stand der gangbaren solaren Wärmegewinnung. Das Kunststofffenster für das Passivhaus verfügt ca. über einen hervorragenden Ug-Wert von 0,5. Jenes wird durch eine 3-fach-Wärmeschutzverglasung mit einem 6-Kammer-System und einer 84 mm starken Bautiefe bewerkstelligt.

Weiterlesen

Simpel und ohne Stress Immobilie verkaufen

Eigentlich ist ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung der Traum der meisten Menschen, den sie sich im Laufe ihres Lebens früher oder später einmal erfüllen möchten. Doch wie das Leben so spielt, kann es aus den unterschiedlichsten Gründen irgendwann doch erforderlich werden, sich von der eigenen Immobilie zu trennen – ein Jobwechsel der einen Umzug in eine andere Stadt erforderlich macht, ein Todesfall in der Familie, eine Trennung, die Gründe können vielseitig sein. Gemein haben aber alle Immobilienbesitzer dabei, dass sie natürlich für ihr Haus oder ihre Wohnung einen möglichst guten Preis erzielen wollen.

Ob mit oder ohne Makler, ein Immobilienverkauf kann aufwendig sein

Ob man sich nun dafür entscheidet, einen Makler mit dem Verkauf zu beauftragen, oder alle Aufgaben alleine erledigen möchte, bleibt letztlich jedem selbst überlassen. Das Internet macht es möglich, seine Immobilie schnell einem möglichst großen potentiellen Käuferkreis zugänglich zu machen. Wo man früher die Regionalzeitung brauchte, können sich heute selbst Interessenten aus einer anderen Stadt oder aus dem Ausland schnell einen Überblick über verfügbare Angebote machen.

Weiterlesen

Inneneinrichtung umkrempeln bringt frischen Wind ins Haus

Ein Blick ins Wohnzimmer, in die Küche oder in einen anderen Raum und irgendwie hat man das Gefühl, dass hier mal ein neues Outfit für das Zuhause erforderlich ist. Viele Menschen bekommen in dem Moment gleich Kopfschmerzen, Panik und denken an die enormen Kosten und die viele Arbeit, die dann auf sie zukommt. Dabei muss weder das eine noch das andere der Fall sein. Das Einzige, was erforderlich ist, ist etwas Überlegung, ein wenig Fantasie und ein bisschen Kreativität.

Stoff, Farbe, Tapete und vieles mehr

Natürlich bringt eine neue Tapete oder frisch gestrichene Wände sofort ein anderes Bild ins Zimmer. Aber soviel Aufwand muss manchmal gar nicht sein. Es gibt eine freie Wand im Raum, wie wäre es denn, wenn hier eine Fototapete geklebt wird oder nur zwei oder drei Bahnen einer anderen zur Einrichtung und zum Stil passenden Tapete. Auch mit Farbe kann und darf man hier kreativ werden, wer nicht malen will oder kann, besorgt sich Schablonen aus dem Fachhandel. Die Gardinen sind in die Jahre gekommen, also runter damit!

Weiterlesen

Die passende Mülltonnenbox zum Grundstück finden

Besticht durch ihre Optik – die Mülltonnenbox aus Edelstahl

Mülltonnenverkleidungen, auch Mülltonnenboxen genannt, dienen in erster Linie dazu, auf dem eigenen Grundstück ein ordentliches Erscheinungsbild zu hinterlassen. Dabei spielt es dann keine große Rolle, wo die Tonnenverkleidung ihren festen Platz findet. Denn je nach Verwendungszweck, findet sich immer die passende Mülltonnenverkleidung. So stört durch das ordentliche Verstauen der Mülltonnen nichts das gepflegte Erscheinungsbild des Grundstücks. Ein besonderer Allrounder unter diesen Aufbewahrungsorten, ist die Mülltonnenbox aus Edelstahl. Sie kann aufgrund ihrer Zahllosen Gestaltungsmöglichkeiten sowohl in einem Garten, als auch in Haus nähe ihre Verwendung finden. So wirkt sie auch durch ihre glänzende Oberfläche äußerst ansehnlich und edel und wertet durch diese Optik ein Grundstück zudem auf.

Ebenfalls sehen die Mülltonnenboxen aus Edelstahl durch den leichten Reinigungsaufwand immer gepflegt aus. Da das verwendete Material kaum anfällig für Witterungseinflüsse wie Regen, Schnee und Wind ist und zudem keinen Rost ansetzt, ist es bei vielen Hausbesitzern die erste Wahl in Sachen Mülltonnenverkleidung.So kann man die unansehnlichen Mülltonnen schnell und praktisch in einer solch optisch ansprechenden Box verstauen. Trotz allem bleiben auch bei einer Edelstahl Mülltonnenbox die Tonnen leicht zugänglich. Besonders praktisch ist aber auch, dass die Edelstahl Variante ebenfalls wie alle anderen Boxen, auch große Tonnen mit 240 Liter Fassungsvermögen unterbringen kann.

Weiterlesen

Die Knollen aus dem eigenen Garten – eigener Knoblauch

Der Knoblauch ist aus den heimischen Küchen nicht mehr, wegzudenken, und außerdem wird ihm eine heilende Wirkung zugeschrieben. Ein guter Grund ihn auch im eigenen Garten anzubauen und das ist gar nicht schwer.

Um überhaupt anfangen zu können, braucht der Gärtner entweder Knoblauchzwiebeln oder Brutzwiebeln, falls es einen Nachbarn gibt der bereits Knoblauch im Garten hat, fragt man ihn am besten nach den Brutzwiebeln, die sitzen nämlich an den Blüten und können hervorragend dazu verwendet werden, selber Knoblauch anzupflanzen. Leider kann man dann jedoch erst nach zwei bis drei Jahren mit einer Ernte rechnen, also besser sind in dem Fall Knoblauchzwiebeln.

Saatgut findet man im Gartencenter, die im Supermarkt verkauften Zehen eignen sich nicht, denn dieser Knoblauch stammt aus wärmeren Gegenden und daraus ergibt sich keine gute Ernte.

Weiterlesen

Fernöstlicher Flair – Trend Japanischer Garten

Der Trend in der Gartengestaltung geht eindeutig in die japanische Richtung. Diese Gärten strahlen eine große Ruhe aus. In erster Linie stellt ein japanischer Garten einen Ort zum Verweilen und Nachdenken dar. Die Sorgen des Alltags sollen vergessen und neue Kraft geschöpft werden.
Allerdings braucht ein Garten im japanischen Stil eine genaue Planung. Vier Elemente müssen bei der Gestaltung mit einwirken. Felsen, Wasser, Gehölze und Moos sind die wichtigsten Bestandteile. Diese Hauptelemente der japanischen Gartenkultur, die an die Insel Japan erinnern sollen, sind zu berücksichtigen.

Aus Felsen und Steinen werden Skulpturen und Götter gehauen, die eine unterschiedliche Bedeutung haben. Heute gibt es sie zu kaufen. Sie müssen an bestimmten Stellen im Garten stehen. Felsen sollen die bergige Landschaft Japans spiegeln. Immerhin besteht die Insel aus drei Viertel von Bergwäldern.

Weiterlesen

Alten Möbel ein neues Leben schenken

Altgediente Schränke und andere gebrauchte Möbel erscheinen mit der Zeit alltäglich und erregen kaum noch Aufmerksamkeit. Solche Möbel sind im Endeffekt nicht viel mehr als alltägliche Gebrauchsgegenstände. Doch mit etwas Kreativität und Fantasie lassen sich gebrauchte Möbel durchaus noch optisch interessant gestalten und werden dadurch zu einem echten Hingucker.
Anregungen alte Möbel interessant und auffällig zu gestalten

Vor allem ältere Polstermöbel verändern durch neue Bezüge ihren Charakter und Aussehen. Da solche Arbeiten nur von Experten ausgeführt werden können, sollte man Farben und Muster wählen, die den Sessel oder die Couchgarnitur zu einem echten Blickfang machen. Vor allem hellfarbige Bezüge bringen Leben und Abwechslung in die Räume und machen aus den Polstermöbeln ein ansehnliches Objekt.

Weiterlesen

Die Qual der Wahl beim Gartentor

Ist man Hausbesitzer dann sollte man sein Anwesen und seine Privatsphäre schützen. Nicht selten stehen Vertreter und ungebetene Gäste vor der Tür. Fremde Eindringlinge kann man aber hindern einzutreten. Kaufen Sie sich eine Gartentür oder Hoftor. Mit einem Hoftor können Sie fremde Blicke und fremde Gäste vom Grundstück abschotten. Wenn Sie vielleicht ein Hoftor haben und nur die Einfahrt noch sichern wollen, dann empfiehlt es sich Einfahrtstore oder Gartentore zu kaufen.

Das Gartentor und die zahlreichen Ausführungen

Will man sein Grünstück abgrenzen hat man die Möglichkeit die Zäune mit den Toren zu versehen. Diese Tore gibt es jedoch in unmengen Modellvarianten, was wiederum die Kaufauswahl erschwert. In erster Linie steht die Materialauswahl an, Hoftore oder Gartentore gibt es in Holz oder Metall, also passend zum jeden Zauntyp, auch zu den klassischen wie Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun.

Weiterlesen