Lärchenholz eignet sich perfekt für den Garten

Dieser bis zu 50 m hoch wachsende und sehr langlebige Baum, wird vor allem gerne als Material für Einsätze im Außenbereich verwendet. Mit Schädlingen oder Pilzbefall hat diese Holzart im allgemeinen keine Probleme. Lärchenholz ist eine der widerstandsfähigsten Holzarten überhaupt. Es gilt als sehr dauerhaft und robust.

Es wird überwiegend als Bau-und Möbelholz genutzt. Gern angewandt wird es sowohl im Innenbereich für Parkettböden, Wandverkleidungen und Treppen; als auch im Außenbereich für Haustüren, Fenster und Terrassen. Ebenfalls wird es gerne verwendet im Bootsbau und bei der Herstellung von Brücken. Selbst für Eisenbahnschwellen, zur Herstellung von Fässern und als Furnierholz hat es sich bestens bewährt.

Auch in privaten Gärten wird Lärche gern eingesetzt, da sie besonders wetterfest ist. Besonders gern kommt Lärche zur Anwendung für Hochbeete, Carports und Geräteschuppen. Spielgeräte und Baumhäuser aus Holz werden ebenfalls häufig aus dieser Holzart gefertigt.

Weiterlesen

Gartenhausboden verlegen

Gartenbesitzer haben jede Menge Arbeitsgeräte, die es zu verstauen gilt. Auch Gartenmöbel müssen über den Winter einen Platz zur Aufbewahrung finden. Und da bietet sich ein Gartenhaus doch eigentlich hervorragend an. Es sorgt für zusätzlichen Stauraum und die benannten Sachen müssen nicht erst lange ins Haus getragen werden. Damit das Gartenhaus einen perfekten Stand hat, wird es notwendig, eine Bodenplatte zu legen. Und das ist alles andere als ein Hexenwerk.

So geht man vor

Im ersten Schritt wird das benötigte Gelände abgesteckt, der Untergrund muss geebnet werden. Der Untergrund muss absolut eben werden, was mit einer Wasserwaage zu kontrollieren ist. Unebenheiten werden mit Spaten und Schaufel abgetragen. Das eigentliche Fundament besteht dann aus drei Schritten. Benötigt werden Beton, Splitt und Betonplatten, was eigentlich auch schon alles an Material ist.

Weiterlesen

Dekorputz statt Tapete

Wer sich nicht so für Tapeten begeistern kann und auch Raufaser zu eintönig findet, sollte einmal über Dekor- oder Strukturputz nachdenken. Heute muss der Putz auch nicht mehr zwingend mit der Kelle an die Wand gebracht werden, sondern das Material kann einfach mit einer Farbrolle aufgetragen werden.

Es ist egal, welchen Untergrund man bearbeiten möchte, er muss nur sauber, trocken und tragfähig sein. Dekor- oder Struktur Putz bekommt man in verschiedenen Körnungen und Farben in einem Baumarkt, welcher es letztendlich sein soll, ist natürlich von dem persönlichen Geschmack abhängig. Angefangen werden sollte immer in einer Ecke werden, denn so hat man die Möglichkeit, sich die Technik langsam anzueignen.

Mit der Rolle arbeiten

Strukturputz wird nach Herstellerangaben etwas flüssiger angerührt, dann kann es aber leicht dazu kommen, dass er spritzt. Darum sollte der Raum zuerst einmal großzügig mit einer Plane oder Ähnlichem ausgelegt werden. Rät der Hersteller zu einem speziellen Schwammroller oder ein anderes Gerät zum Auftragen, sollte man sich an die Angaben halten, denn umso besser wird später das Ergebnis.

Weiterlesen

Das Gabionen Hochbeet – Ideal zum Kräuteranbau

Hängende Gabionengärten

Trend sind hängende Gärten in den eigenen vier Wänden. Pflanzen müssen nicht immer auf die Fensterbank oder in die Erde. Mit Gabionen können hängende grüne Würfel für den In- und Outdoor-Bereich gezaubert werden.

Blumenampeln als Hängepflanzen werden schon lange angeboten. Neuartig sind besondere Töpfe, bei denen die Blumen kopfüber wachsen. Mit Gabionen sind grüne Würfel zu kreieren und werden an der Zimmerdecke befestigt.

Das Do-it-Yourself Verfahren ist ganz simpel. Zuerst wird eine Gabione auf Wunschmaß bestellt. Der Steinkorb wird mit einem Vlies oder einer Kokosmatte ausgefüllt und anschließend wird Erde oder Substrat dazu gegeben. Die Töpfe dürfen nicht zu schwergewichtig sein, damit sie einfach befestigt werden können. Weitere Infos zu dem Thema Gabionen finden sie im Internet auf vielen sich eigens auf das Thema spezialisierten Seiten.

Weiterlesen

Mit dem richtigen Fensterkauf schützen Sie die Umwelt

Wer beim Bau seiner Immobilie effektiv Heizenergie und Strom haushalten möchte, hat heute zahllose verschiedenartige Gelegenheiten. Die Wärmepumpe im Keller oder Solarpaneele auf dem Ziegeldach gehören zu den konventionellen Methoden. Eine sonstige Bauweise befasst sich mit der angemessenen Be- und Entlüftungsanlage des Heims, sodass in der warmen Jahreszeit keine weitere Abkühlung und in den kalten Monaten in keinster Weise gewöhnliche Erwärmung benötigt wird.

Kommt eine perfekte Wärmeisolierung der Fenster und der übrigen Fassade sowie des Daches, des Haussockels und des Kellergeschosses hinzu, spricht man von einem Passivhaus. Ebendiese Art des Baus macht es gangbar, aus passiven Quellen genug Wärmeenergie zu erhalten. Da spielen bspw. die passenden Kunststofffenster eine weitreichende Rolle.

Energieeffizienz in einem Niedrigenergiehaus

Damit ein Kunststofffenster für ein Passivhaus passend ist, muss es einen vorgeschriebenen Ug-Wert sein Eigen nennen. Der U-Wert gibt Auskunft über die Höhe des Wärmeverlustes und der g-Wert, den Stand der gangbaren solaren Wärmegewinnung. Das Kunststofffenster für das Passivhaus verfügt ca. über einen hervorragenden Ug-Wert von 0,5. Jenes wird durch eine 3-fach-Wärmeschutzverglasung mit einem 6-Kammer-System und einer 84 mm starken Bautiefe bewerkstelligt.

Weiterlesen

Inneneinrichtung umkrempeln bringt frischen Wind ins Haus

Ein Blick ins Wohnzimmer, in die Küche oder in einen anderen Raum und irgendwie hat man das Gefühl, dass hier mal ein neues Outfit für das Zuhause erforderlich ist. Viele Menschen bekommen in dem Moment gleich Kopfschmerzen, Panik und denken an die enormen Kosten und die viele Arbeit, die dann auf sie zukommt. Dabei muss weder das eine noch das andere der Fall sein. Das Einzige, was erforderlich ist, ist etwas Überlegung, ein wenig Fantasie und ein bisschen Kreativität.

Stoff, Farbe, Tapete und vieles mehr

Natürlich bringt eine neue Tapete oder frisch gestrichene Wände sofort ein anderes Bild ins Zimmer. Aber soviel Aufwand muss manchmal gar nicht sein. Es gibt eine freie Wand im Raum, wie wäre es denn, wenn hier eine Fototapete geklebt wird oder nur zwei oder drei Bahnen einer anderen zur Einrichtung und zum Stil passenden Tapete. Auch mit Farbe kann und darf man hier kreativ werden, wer nicht malen will oder kann, besorgt sich Schablonen aus dem Fachhandel. Die Gardinen sind in die Jahre gekommen, also runter damit!

Weiterlesen

Die Knollen aus dem eigenen Garten – eigener Knoblauch

Der Knoblauch ist aus den heimischen Küchen nicht mehr, wegzudenken, und außerdem wird ihm eine heilende Wirkung zugeschrieben. Ein guter Grund ihn auch im eigenen Garten anzubauen und das ist gar nicht schwer.

Um überhaupt anfangen zu können, braucht der Gärtner entweder Knoblauchzwiebeln oder Brutzwiebeln, falls es einen Nachbarn gibt der bereits Knoblauch im Garten hat, fragt man ihn am besten nach den Brutzwiebeln, die sitzen nämlich an den Blüten und können hervorragend dazu verwendet werden, selber Knoblauch anzupflanzen. Leider kann man dann jedoch erst nach zwei bis drei Jahren mit einer Ernte rechnen, also besser sind in dem Fall Knoblauchzwiebeln.

Saatgut findet man im Gartencenter, die im Supermarkt verkauften Zehen eignen sich nicht, denn dieser Knoblauch stammt aus wärmeren Gegenden und daraus ergibt sich keine gute Ernte.

Weiterlesen

Alten Möbel ein neues Leben schenken

Altgediente Schränke und andere gebrauchte Möbel erscheinen mit der Zeit alltäglich und erregen kaum noch Aufmerksamkeit. Solche Möbel sind im Endeffekt nicht viel mehr als alltägliche Gebrauchsgegenstände. Doch mit etwas Kreativität und Fantasie lassen sich gebrauchte Möbel durchaus noch optisch interessant gestalten und werden dadurch zu einem echten Hingucker.
Anregungen alte Möbel interessant und auffällig zu gestalten

Vor allem ältere Polstermöbel verändern durch neue Bezüge ihren Charakter und Aussehen. Da solche Arbeiten nur von Experten ausgeführt werden können, sollte man Farben und Muster wählen, die den Sessel oder die Couchgarnitur zu einem echten Blickfang machen. Vor allem hellfarbige Bezüge bringen Leben und Abwechslung in die Räume und machen aus den Polstermöbeln ein ansehnliches Objekt.

Weiterlesen

Die Qual der Wahl beim Gartentor

Ist man Hausbesitzer dann sollte man sein Anwesen und seine Privatsphäre schützen. Nicht selten stehen Vertreter und ungebetene Gäste vor der Tür. Fremde Eindringlinge kann man aber hindern einzutreten. Kaufen Sie sich eine Gartentür oder Hoftor. Mit einem Hoftor können Sie fremde Blicke und fremde Gäste vom Grundstück abschotten. Wenn Sie vielleicht ein Hoftor haben und nur die Einfahrt noch sichern wollen, dann empfiehlt es sich Einfahrtstore oder Gartentore zu kaufen.

Das Gartentor und die zahlreichen Ausführungen

Will man sein Grünstück abgrenzen hat man die Möglichkeit die Zäune mit den Toren zu versehen. Diese Tore gibt es jedoch in unmengen Modellvarianten, was wiederum die Kaufauswahl erschwert. In erster Linie steht die Materialauswahl an, Hoftore oder Gartentore gibt es in Holz oder Metall, also passend zum jeden Zauntyp, auch zu den klassischen wie Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun.

Weiterlesen

Was gehört alles zum Schwimmbad?

Vergnügen pur im Schwimmbad, dank Schwimmbad-Zubehör

Was nützt das schönste und größte Schwimmbecken, wenn das Wasser kalt und schmutzig ist. Damit auch hier angenehme Zustände herrschen, ist es nötig, Zubehörteile einzubauen, und anzuschließen. Wer technisch wenig Kenntnisse vorzuweisen hat, der sollte diese Aufgabe lieber einem Fachmann überlassen. Zu den wichtigsten Zubehörteilen zählen vor allem eine Poolheizung und eine Pumpe für das Schwimmbad.

Schwimmbadpumpe

Eine hochwertige Pumpe dieser Art ist ideal, zur Verwendung in Swimmingpools und Gartenteichen als ein Teil des Kreislauf-Systems zu dienen, um das Wasser im Pool sauber zu halten.
Regelmäßig muss der Filterdeckel überprüft werden, ob der Filter voll ist. Der Siebkorb kann von der Pumpe herausgenommen werden um ihn von Schmutz und Ablagerung zu säubern. Eine moderne Schwimmbadpumpe besitzt fast immer einen leistungsfähigen Motor, die Pumpe selbst ist extrem robust und arbeitet produktiv mit wenig Lärm. Ein angebrachtes Thermoplastgehäuse sorgt dafür, dass diese Pumpe bei jedem Wetter seine Leistung bringt und von langer Lebensdauer ist. Es gibt verschiedene Arten von Poolheizungen, diese sind Poolheizung Solar, Poolheizung Wärmepumpe oder Poolheizung Wärmetauscher.

Weiterlesen