Simpel und ohne Stress Immobilie verkaufen

Eigentlich ist ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung der Traum der meisten Menschen, den sie sich im Laufe ihres Lebens früher oder später einmal erfüllen möchten. Doch wie das Leben so spielt, kann es aus den unterschiedlichsten Gründen irgendwann doch erforderlich werden, sich von der eigenen Immobilie zu trennen – ein Jobwechsel der einen Umzug in eine andere Stadt erforderlich macht, ein Todesfall in der Familie, eine Trennung, die Gründe können vielseitig sein. Gemein haben aber alle Immobilienbesitzer dabei, dass sie natürlich für ihr Haus oder ihre Wohnung einen möglichst guten Preis erzielen wollen.

Ob mit oder ohne Makler, ein Immobilienverkauf kann aufwendig sein

Ob man sich nun dafür entscheidet, einen Makler mit dem Verkauf zu beauftragen, oder alle Aufgaben alleine erledigen möchte, bleibt letztlich jedem selbst überlassen. Das Internet macht es möglich, seine Immobilie schnell einem möglichst großen potentiellen Käuferkreis zugänglich zu machen. Wo man früher die Regionalzeitung brauchte, können sich heute selbst Interessenten aus einer anderen Stadt oder aus dem Ausland schnell einen Überblick über verfügbare Angebote machen.

Weiterlesen

Inneneinrichtung umkrempeln bringt frischen Wind ins Haus

Ein Blick ins Wohnzimmer, in die Küche oder in einen anderen Raum und irgendwie hat man das Gefühl, dass hier mal ein neues Outfit für das Zuhause erforderlich ist. Viele Menschen bekommen in dem Moment gleich Kopfschmerzen, Panik und denken an die enormen Kosten und die viele Arbeit, die dann auf sie zukommt. Dabei muss weder das eine noch das andere der Fall sein. Das Einzige, was erforderlich ist, ist etwas Überlegung, ein wenig Fantasie und ein bisschen Kreativität.

Stoff, Farbe, Tapete und vieles mehr

Natürlich bringt eine neue Tapete oder frisch gestrichene Wände sofort ein anderes Bild ins Zimmer. Aber soviel Aufwand muss manchmal gar nicht sein. Es gibt eine freie Wand im Raum, wie wäre es denn, wenn hier eine Fototapete geklebt wird oder nur zwei oder drei Bahnen einer anderen zur Einrichtung und zum Stil passenden Tapete. Auch mit Farbe kann und darf man hier kreativ werden, wer nicht malen will oder kann, besorgt sich Schablonen aus dem Fachhandel. Die Gardinen sind in die Jahre gekommen, also runter damit!

Weiterlesen

Alten Möbel ein neues Leben schenken

Altgediente Schränke und andere gebrauchte Möbel erscheinen mit der Zeit alltäglich und erregen kaum noch Aufmerksamkeit. Solche Möbel sind im Endeffekt nicht viel mehr als alltägliche Gebrauchsgegenstände. Doch mit etwas Kreativität und Fantasie lassen sich gebrauchte Möbel durchaus noch optisch interessant gestalten und werden dadurch zu einem echten Hingucker.
Anregungen alte Möbel interessant und auffällig zu gestalten

Vor allem ältere Polstermöbel verändern durch neue Bezüge ihren Charakter und Aussehen. Da solche Arbeiten nur von Experten ausgeführt werden können, sollte man Farben und Muster wählen, die den Sessel oder die Couchgarnitur zu einem echten Blickfang machen. Vor allem hellfarbige Bezüge bringen Leben und Abwechslung in die Räume und machen aus den Polstermöbeln ein ansehnliches Objekt.

Weiterlesen

Insekten müssen draußen bleiben!

Fliegengitter gibt es in vielen Ausführungen. In vielen verschiedenen Farben. In den unterschiedlichsten Größen und es gibt sie als günstige Variante zur leichten Selbstmontage, mit Rahmen zum Einhängen oder eben auch als praktisches Fliegengitter Fenster Rollo. Auch eine Fliegengittertür kann man als Rollo verwenden, jedoch möchten wir hier und heute näher auf den Insektenschutz für das Fenster eingehen. Näheres zum Thema Fliegengitter kann man auch im Internet nachlesen. Weitere Tipps und Informationen zum Thema Fliegengitter und Insektenschutz gibt es auch im WorldWideWeb. Beide Seiten beschäftigen sich ausgiebig mit Fliegengittern.

Ein Rollo ist einfach zu bedienen und es ist praktisch, denn selbst wenn es mal schnell gehen muss, kann man es schnell hoch oder runter ziehen. Man hat Freiheiten die man bei einer günstigen Alternative nicht unbedingt hat, denn hier ist das Netz fest am Rahmen befestigt und wird auch schon durch den nächsten Windstoß meist beschädigt, nicht so beim Rollo. Wenn man es mal nicht benötigt, kann man es zur Hälfte oder komplett hoch fahren lassen um eventuelle Arbeiten aus dem Fenster heraus zu absolvieren.

Weiterlesen

Zimmerpflanzen im Blick

Ein Raum kann mit Blättern und Blüten dekoriert werden. Grüne und auch blühende Pflanzen geben dem Raum etwas Besonderes, verleihen ihm Atmosphäre und was ebenso wichtig ist, durch sie wird die Heizungsluft entstaubt. Wer ein Einsteiger ist im Bereich Zimmergarten, der sollte sich jedoch für die eher genügsamen Arten entscheiden.

Erfahrung ist gefragt

Wer ein Greenhorn ist im Bereich Zimmerpflanzen, der muss keinesfalls darauf verzichten, sondern mit den richtigen Gewächsen kann auch er grün in seine Räume bringen. Es gibt durchaus Gewächse, die kleine Pflegefehler „übersehen“. Wird schon mit einer bestimmten Pflanze geliebäugelt, dann sollte beim Kauf im Gartencenter oder im Fachgeschäft einfach nachgefragt werden, wo die Pflanze am besten stehen soll (Standort) und auch wie es um den Bedarf an Licht, Wasser und Wärme bestellt ist.

Weiterlesen

Warum Kunstoffrohre?

Waren früher teilweise Abflussrohtre aus dem Material Guss, so gibt es solche Rohre heutzutage kaum noch. Rohre, die für Ablauf eingesetzt werden, sind in der Regel aus Kunststoff.
Diese grauen hoch temperaturbeständigen HT-Rohre sind kostengünstig, langlebig und besonders einfach zu verlegen. Die Rohre haben am Ende eine Muffe mit integriertem Dichtring und werden mithilfe eines Gleitmittels zusammengesteckt.

Auf Länge zugeschnitten werden die Rohre mit einer Eisen- oder Bucksäge, beide Werkzeuge sind mit einer feinzahnigen Sägeblatt versehen. Dabei werden die Rohre am besten leicht in einem Schraubstock oder einer anderen Haltevorrichtung gegeben. Nach dem Zuschneiden schrägt man die Sägekante mit einer Raspel oder Feile leicht an, damit können die Rohre leichter zusammengesteckt werden, ebenso werden abstehende Span-Reste entfernt.

Weiterlesen

Regenwasser nutzen!

Auch wenn das Nass vom Himmel kostenlos ist, so ist es doch besonders wertvoll. Viele Hausbesitzer stellen bereits Regenwassertonnen auf, um das Wasser zu sammeln und zum Gießen der Blumen und weitere Gartenarbeiten zu nutzen. Doch Regenwasser lässt sich noch weitaus vielseitiger nutzen.

Regenwasser im Haushalt verwenden

Der Großteil des Wasserverbrauchs im Haushalt wird durch die Toilette generiert. Täglich werden hier etwa 33 Liter heruntergespült pro Person. Hierbei handelt es sich um sauberes Trinkwasser, das im Prinzip viel zu schade und letztlich auch kostenintensiv ist, um im Abfluss der Toilette zu landen. Um hier Kosten einzusparen, kann prinzipiell eine Regenwassernutzungsanlage in Frage kommen.

Weiterlesen

Was müssen Vermieter beachten?

Im Gegensatz zu einem Mieter hat der Hauseigentümer natürlich viel mehr Rechte als ein Mieter einer Wohnung. Doch auch hier gibt es Unterschiede. Handelt es sich um ein ganz normales Wohnhaus, kann der Besitzer, zum Beispiel, Termine für anstehende Reparaturen selbst entscheiden. Bei einem Mehrfamilienhaus, in dem er Wohnraum vermietet, muss sich schon an einige Auflagen gehalten werden.

Natürlich kann er gewisse Aufgaben an seine Mieter verteilen und sich auch aussuchen, wer in seinem Haus wohnen darf und wer nicht, doch Pflichten hat er ebenso wie der Hausbesitzer der sein eigenes Haus bewohnt. Als Eigentümer verpflichtet er sich zu finanziellen Leistungen an den Staat und auch einige Arbeiten sind mit dem eigenen Haus und Grundstück verbunden.

Weiterlesen